Text

Love is fear

Veröffentlicht am

Liebe ist ätzend Die meisten Unfälle passieren zu Hause, der häufigste Missbrauch findet innerhalb der Familie statt und niemand hat mich jemals schlechter behandelt, als mein ehemaliger Liebhaber. Zum Glück hat er mich verlassen. Aber, ach ach ach, es tut so weh.

Text

Sternzeichen Horoskop

Veröffentlicht am

Warum ich mich nicht mehr bei ihm gemeldet habe, fragt er mich. Und ich sei wie er und er würde mich besser kennen, als ich mich selbst. Vielleicht hat er recht. Schließlich hat er mit seinem Penis mal das Innere meiner Vagina berührt. Er ist total betrunken. Das Weiße seiner Augen ist rosa. Er sieht […]

Text

Wer bei der Impulskontrolle ohne gültigen Impuls angetroffen wird, wird bestraft

Veröffentlicht am

Andere versuchen, ihre schlechten Gewohnheiten zu ändern und sich dadurch zu verbessern. Das Problem ist: Ich habe überhaupt keine Gewohnheiten. Ich muss alles jeden Tag neu entscheiden. Duschen vor oder nach dem Frühstück. Überhaupt duschen. Oder lieber baden. Baden geht immer. Morgens mittags abends nachts. Was gibts zum Frühstück? Hering mit Bratkartoffeln, Fischstäbchen, Marmeladenbrötchen, Joghurt […]

Text

Rauschmelder

Veröffentlicht am

Ich kann nicht einschlafen. Bei mir ratterts im Kopf. Habe einen Brief von der Hausverwaltung bekommen. Sie wollen bei mir Rauchmelder einbauen. Ich will das nicht. Wenn es bei mir Rauchmelder gibt, kann ich keine geheimen Dokumente mehr im Waschbecken verbrennen, im Wohnzimmer nicht mehr grillen, keine Drachen mehr zu Besuch haben, mich nicht mehr […]

Text

Autisten, Messies und Minimalisten

Veröffentlicht am

Es gibt ja Messie- Menschen und Minimalismus- Menschen. Die Messie- Menschen melden sich ab und zu bei mir, weil sie mich ja vielleicht irgendwann noch mal brauchen könnten, die Minimalisten melden sich nach einmaligem Gebrauch nicht mehr. Ich bin anders. Ich bin hyperaktiver Autist mit Aufmerksamkeitsstörung und narzisstischem Borderlinesyndrom. Ich bekomme also gar nichts mit.

Text

Das Model und das Mädchen

Veröffentlicht am

“Dich kann man ja gar nicht mehr rauslassen. Du solltest mal darüber nachdenken, zum Psychologen zu gehen.” Hab ich zu mir selber gesagt. Ich verstehe nicht, wie ich das gemeint habe. Was soll das bringen, darüber nachzudenken, zum Psychologen zu gehen? Aber es stimmt. Man kann mich nicht mehr rauslassen. Ich trinke zwei Bier und […]

Text

Diavorträge für Ossis

Veröffentlicht am

Ehe ich abends allein zu Hause rumsitze, kann ich ja auch auf diese Geburtstagsparty gehen. Ich dachte, hey, es gibt Trinken umsonst und Essen und ich habe nichts im Kühlschrank und ich fahre einfach mit dem Taxi hin und so schlimm wirds schon nicht sein. Ein alter grauer gebeugter Mann stand mit mir im Fahrstuhl, […]

Text

Feuerwerkskörper

Veröffentlicht am

Mein Silvester war wie die 80er. Wer sich daran erinnern kann, war nicht dabei. Weihnachten und Geburtstage sind mir beinahe egal, aber bei Silvester bin ich sentimental. Ich brauche da Knallerei und Schampus und Freunde und Party. Die Party muss gigantisch sein, sonst fühl ich mich erbärmlich und klein. Die Party war gigantisch. Ich habe […]

Text

Grippe, aber als Fiebertraum

Veröffentlicht am

Also wegen der Grippe wollte ich mich ins Krankenhaus einweisen lassen. Ich wollte ein Taxi rufen, dem Fahrer einen 1000er in die Hand drücken und ihm sagen: Fahren Sie mich zum besten Krankenhaus der Stadt. Aber da ging es mir schon besser, denn am ersten Tag mit Grippe wollte ich einfach nur sterben.