SMS, Holzfällen, Ebook: Zusammenfassung III

3. Treffen. Mediale Möglichkeiten werden abgecheckt und ausgeleuchtet. Erfreuende Texte besprochen. Damals hielten sich noch alle an die Aufgaben. Goldenen Zeiten!

Am Nachmittag erhielt Ruth eine SMS von Lili, dass sie nicht zusammen zu Katia fahren könnten, weil Lili schon früher hinfahren würde, da sie vorher noch die Serie besprechen wollten, die sie zusammen schrieben. (Ruth wollte da nicht mitmachen, weil sie ihre Energie lieber auf andere Projekte fokussieren wollte.) Als Ruth dann bei Katia eintraf, besprachen sie, wie geplant, die Exfreundetexte.

Katia wurde empfohlen, auf Erklärungen so weit es geht, zu verzichten und sich mehr auf die Handlung zu verlassen. Sie wurde auf Möglichkeiten hingewiesen, ihre Figuren genauer zu charakterisieren. Lili bemängelte an Ruths Text, dass die Überschrift die Erzählung einer Begebenheit versprach, welche dann nicht mehr vorkam. Ruth erklärte, dass sei ja gerade der Witz an der Sache und würde dem Text eine zusätzliche Dimension verleihen. Katia hob zwei Sätze hervor, die ihr besonders gut gefallen hatten. Lili merkte an, dass der Schluss noch etwas abgerundeter sein könnte. Ruth war bereit, diesbezüglich noch weiter zu arbeiten. Katia meinte, dass sie am Schluss nichts stören würde, da der Text keine Geschichte erzählte, sondern eine Abfolge von Begebenheiten, deswegen müsse am Schluss auch keine weitere Kausalität hergestellt werden. Ruth entschied sich, Katia recht zu geben und doch nicht mehr am Text weiterzuarbeiten. Katia erwähnte noch eine Erzählung von Reinhard Lettau, welche Ruth sich vornahm, möglichst bald zu lesen und Ruth erwähnte Holzfällen von Thomas Bernhard und spielte mit dem Gedanken, ihren Text doch noch einmal zu überarbeiten, und ihm etwas Holzfällen/Bernhard- Sound zu verleihen. Auch in Lilis Text wurden überzeugende Formulierungen gefunden und es wurde Lili empfohlen, zu einer Figur, die am Schluss ihrer Geschichte wichtig wird, noch einen oder zwei Sätze mehr zu schreiben, so dass die Handlung noch nachvollziehbarer wird. Alle drei Texte führten zu sehr interessanten Gesprächen über das Leben. Es wurde auch über die Idee gesprochen, gemeinsam ein ebook mit diesen und anderen Texten herauszugeben. Da das Schreiben und Besprechen der Texte über Exfreunde sich als gleichermaßen amüsant und interessant erwiesen hatte, wurde beschlossen, für das nächste Treffen wieder Texte über Exfreunde zu schreiben.

 

Written by:

Published on: April 24, 2015

Filed Under: Metatext, Schreibkreis Nordost

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen