Uncategorized
Category

  • Der Stein im Pudding

    Es war 18 Uhr und er hatte sich eine Flasche Rotwein aufgemacht. Nach den ersten beiden Gläsern wurde ihm warm, nach dem dritten wurde er hungrig. Er ging in die Küche und fand noch etwas Käse im Kühlschrank. Bumm! Er zuckte zusammen. Der fette Nachbar aus dem Erdgeschoss im Nebenhaus, schoss mit seinem Sohn Raketen ab. Auf dem Hof!

    An diesem Silvesterabend wurde ihm wieder bewusst, dass er es auch im vergangenen Jahr noch nicht geschafft hatte, sich mit einem reichen und schönen Pärchen mit Dachterrasse anzufreunden, mit denen und deren interessanten Bekannten er den heutigen Abend verbringen könnte.

    Mit seinen Freunden war nichts los. Aglaja sagte, dass Jahr wäre anstrengend gewesen und sie würde zu ihrem Ex gehen. Dort, im dritten Hinterhof, würden sie ganz gemütlich zu zweit eine Flasche Crémant trinken.

    Beate hatte ihn mit müder Stimme zum Raclette- Essen eingeladen. Frank könne sich nicht bewegen, weil er Hexenschuss habe und sie müsste nun alles allein machen, die Einkäufe und die Schnippelei fürs Raclette. Ob er vielleicht helfen könne? Continue Reading

    Dezember 31, 2015 • Text, Uncategorized • Views: 370

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen