Text
Category

  • Fragment

    Keine Sorge, das ist nicht über dich. Dich meine ich nicht. Dich auch nicht und dich auch nicht. Mit uns läufts super. Du hast mich neulich dafür gelobt, weil ich mich nicht zwischendurch bei dir melden würde. Und du auch und du auch. Das ist so toll mit uns, weil ich nichts von dir will. Wenn ich was von dir wollte, (oder dir, oder dir, oder dir) würde ich dir am Gang zu den Toiletten auflauern, dir eine scheuern und dich gegen die Wand drücken und meine Brüste an dir reiben. Aber so können wir es ganz entspannt angehen und einfach gar nichts miteinander zu tun haben. Wir müssten uns nicht mal grüßen. Du bist erwachsen und ich bin erwachsen und deswegen können wir sehr gut ohne einander auskommen. Ich finde das auch gut, dass du dich zwischendurch nicht meldest, (und du auch nicht, und du auch nicht, und du auch nicht) denn dann muss ich dir nicht sagen, dass ich keine Zeit habe, oder nicht nicht antworten. Continue Reading

    November 16, 2017 • Text • Views: 8

  • Der Bulle und die Nutte

    Erst saß ich an dem Tisch und dann kam der Typ rüber und der erzählte mir, dass er Faxe an die UNO geschickt hätte, weil hier ein großer Landraub im Gange sei , aber die Uno hätte nicht geantwortet, also kein Fax zurückgeschickt und das sei auch eine Antwort. Das Schweigen der UNO wäre die Bestätigung und ob ich wüsste, was das Wort (er sagte es extra langsam) USURPATION bedeutet. Ja, sagte ich, nahm mein Bier und setzte mich an die Bar. Der Typ an der Bar, der neben mir saß, kam nicht auf mich klar, ich sei ihm zu viel sagte er, dabei hatte ich ihn nur gefragt, was er den ganzen Tag macht. Continue Reading

    November 9, 2017 • Text • Views: 22

  • #metoo- Not Save For Workplace

    #Metoo. Ich arbeitete bei ihm als Putzfrau in einer alten Villa am Waldesrand. Er war Schriftsteller. Das Geräusch, wenn er auf der alten Schreibmaschine tippte, war im ganzen Haus zu hören. Obwohl er erst Mitte 30 war und dunkle Haare und tiefblaue Augen hatte, bevorzugte er die ewige Einsamkeit. Eine tiefe Melancholie umwehte ihn. Continue Reading

    Oktober 24, 2017 • Text • Views: 58

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen