Uncategorized

application

Ich möchte mich hiermit für das Amt des Bundespräsidenten zur Verfügung stellen. Denn ich habe Pellkartoffeln
und Schuhe. Ich stand schon mal auf einer Gästeliste und habe schon mal einen Keks gegessen. Ich sollte mir dringend mal wieder die Haare kämmen und mir ist kalt.
Auf einem Zettel in meinem Zimmer steht: „Für Mama“ und auf einem anderen Zettel steht eine Adresse. Der Teufel hängt kopfüber an der Wand und ich mag das Heizungsrauschen nicht.
Ich sollte Bundespräsident werden, weil die Fingernägel an meiner rechten Hand länger sind, als die an meiner linken, weil mein Fahrrad vor dem Haus steht und zwei Einkaufswagen auf dem Hof. Einer von Lidl, einer von Rewe, aber keiner von Kaiser`s. Ich hatte keine Lust, die Wäsche aufzuhängen und habe es trotzdem getan. Darum möchte ich Bundespräsident werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.