Alle nicken wissend und sagen: Februar.

Ich verschicke meine Mails mit Signatur, was zur Folge hat, dass jedes Mal, wenn ich eine verschicke, ich aufs peinlichste mit meinem Namen, meiner Handynummer und meiner Website konfrontiert bin.

Auf drei Zeilen zusammengeschrumpft wirkt das lächerlich. Das bin doch nicht ich.

Das sind meine lächerlichen Eckdaten.

Man stelle sich Goethes Signatur vor:

Geheimrat Johann Wolfgang von Goethe
0176/ 412 364 38

johann-w-goethe.de

Das kommt nicht gut. Aber ich bin ja nicht Goethe, ich bin nur ich. Ich durchlebe gerade eine faustische Phase,

stehe also da, mit meinen Kenntnissen, in meiner Studierstube, studiere sogar noch weiter, das Leben nämlich,

welches sich schon dem Ende zuneigt, beziehungsweise in eine Zukunft hineinvergeht, welche nie eintrifft.

Alle nicken wissend und sagen: Februar.

Mir fällt nichts mehr ein. Das habe ich ja schon mal gesagt.
Alle nicken wissend und sagen: Februar.
Dann lieber gar nichts sagen, sagt die Schere im Kopf.
Aber die anderen sagen auch alle was, warum darf ich das dann nicht?
frage ich die Schere.
Sie antwortet:
Weil du anders bist, weil du was Besseres bist.
Du kannst besser schreiben, als alle anderen.
Oh, danke, Schere!
Ich fühle mich geschmeichelt.
Nur Idioten haben Selbstzweifel.
Wir Elitemenschen nicht.
Deswegen, liebe Schere schreibe ich doch was, obwohl mir gar nichts einfällt.
Denn was mir einfällt, wenn mir nichts einfällt, ist immer noch besser als das, was anderen einfällt, wenn ihnen etwas einfällt.
Stimmts Schere?
Das ist super, das ist gut, das muss ich einfach aufschreiben.
Mir wird ganz warm, wie so einem Genie.
Ich bin ein Genie mit Namen, Handynummer und Website.
Ich schreibe sowieso keine Mails und ich bekomme keine und keiner ruft mich an
und es ist Februar und ich spreche mit einer Schere.
Immer nur: Ich, ich, ich. Mehr hast du wohl nicht drauf.
Sagt die Schere.
Sei leise und leg dich wieder ins Bett.
Es ist Februar.

Written by:

Published on: Februar 26, 2016

Filed Under: Text

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen