Juni, 2015
Archive

  • Netzteil oder Transformator oder Netzteiltransformator?

    Völlig ausgehungert traf ich bei G. ein. Ich aß mein mitgebrachtes Melonenachtel (Oder Melonen- Achtel?) und eine Instant-China- Suppe mit Hühnerfleischgeschmack, danach war ich wieder ansprechbar. Die Arbeit an G’s Projekt konnte beginnen. Vorher erzählte U. noch, wie man im Osten Platinen gelötet hatte. Man hat u.a. die Leiterbahnen mit Nagellack aufgezeichnet. Was ist eine Platine? Wozu braucht man die? Haben die sich im Osten selber Computer gebaut?

    G. hatte im Dong Xuan Center, von uns im Laufe des Abends Don Juan Center genannt, weiße battriebetriebene Lampenkuben gekauft. Ungefähr zehn Mal zehn Zentimeter Kantenlänge, LED beleuchtet und batteriebetrieben. Sie wechseln die Farbe. Entweder von allein oder wenn man drauf haut. Blau, Orange, Grün, Rot. Sehr hübsch.

    G. wird nämlich auf einem beliebten Technofestival namens „Nation of Gondvana“ ein Hexenhäuschen bauen und braucht spacige Deko dafür, daher wollte sie die Lichtkubusse (Heisst es Kuben oder Kubusse?) mit Kabeln aneinander löten und mit einem Transformator verbinden, den man in die Steckdose stecken kann. Die Kubusse also von Battrie auf Stromanschluss umstellen.  G. sagte immer „Battrien“ stat Batterien und machte uns damit verrückt. Sie hatte eingekauft: Lötkolben, Lötzinn, Kolophonium, Litze und Schrumpfschläuche.

    Continue Reading

    Juni 28, 2015 • Metatext • Views: 683

  • Ein Bild…

    Scan 166

    Juni 27, 2015 • Bild • Views: 653

    Read More

  • Künstler gegen Auch- Künstler: Remis

    Ich erzähle ihm von meiner Romanidee. Großer Fehler. Er findet die gut und hat auch gleich lauter gute Ideen dazu. Ich nicke betont geistesabwesend vor mich hin, aber er hört nicht auf. Anscheinend habe ich ihn inspiriert.

    Verdammt, ich kann mir nicht mehr vorstellen, mit dem Schreiben anzufangen, bzw. jemals wieder einen zusammenhängenden Satz zu schreiben, wenn er weiter so vor sich hin sprudelt. Was fällt ihm eigentlich ein? Zu viel. Viel zu viel.

    Vielleicht habe ich wegen ihm jetzt keine Lust mehr auf den Roman. Es war sowieso nur eine Idee.

    Continue Reading

    Juni 23, 2015 • Metatext • Views: 806

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen